Alles Gute für die Füße von Diabetikern

Insbesondere Diabetiker sollten mit größter Sorgfalt Verletzungen im Fußbereich vorbeugen. Vor allem ist es
wichtig, Druckstellen zu verhindern - mit passendem Schuhwerk, individuell gefertigten Einlagen, Fußpflege und diabetikergeeigneten Strümpfen. Als Diabetikerin/Diabetiker interessieren Sie sich ganz besonders für die Gesundheit Ihrer Füße. Aus gutem Grund, immerhin leiden etwa sieben Prozent aller Diabetiker unter teilweise sehr ernsten Fußproblemen. Viele dieser Schäden lassen sich vermeiden. Unser Betrieb ist hierbei für die Versorgung zertifiziert und mit langjähriger Erfahrung und medizinischem Hintergrundwissen der richtige Partner, um Ihre Füße bis ins hohe Alter gesund zu erhalten.

portrait

Sie brauchen Hilfe?

Nehmen Sie gleich Kontakt zu uns auf!

Kontakt aufnehmen

Warum hoher Blutzucker Ihre Füße gefährdet

Ist zu viel Zucker im Blut , kann er sich in den Gefäßen ablagern und die Blutzirkulation behindern .
Dann leidet die Versorgung des Gewebes mit Sauerstoff und Nährstoffen , Stoffwechsel-Endprodukte werden schlecht abtransportiert. Solche Schäden an den Blutgefäßen nennt der Arzt "Angiopathie". Eine für den Diabetiker typische Folgeerkrankung sind Schäden an den kleinen Blutgefäßen. Sie führen unter anderem dazu, dass Gewebe abstirbt ( Gangrän ) und Wunden im betroffenen Gewebe schlecht heilen. Leider bemerken manche Diabetiker Verletzungen und Wunden nicht sofort. Denn über längere Zeit erhöhte Blutzuckerwerte können die Nerven regelrecht "verzuckern" lassen und angreifen. Die Nerven werden unempfindlich für Reize wie etwa Schmerz. Es wird dann von " Neuropathie " gesprochen. Durch Ausfall des Schmerzempfindens werden Verletzungen und kleine Wunden oft zu spät erkannt und behandelt. Durch die schlechte Wundheilung kann sich die Verletzung leicht infizieren : Dadurch drohen ernste Komplikationen.

Unsere Leistungen für Sie

Nicht jeder Diabetiker leidet unter dem diabetischem Fußsyndrom. Durch einen Fußcheck erkennen wir den Zustand Ihrer Füße, ob die Gelenke in der richtigen Stellung stehen, oder Ihre Füße sich bereits verformt haben. Mancher ist mit einem bequemen Konfektionsschuh, speziellen Einlagen oder Diabetikerstrümpfen, Fußpflegeprodukten sowie professioneller Fußpflege in unserem Haus gut bedient. Sollte bereits ein "diabetischer Fuß" mit schwerwiegenderen Problemen vorhanden sein, helfen wir auch gerne mit speziellen Diabetikerschutzschuhen oder maßgefertigten Schuhen hierbei kommen modernste Abformtechniken und Materialien zum Einsatz. Durch computergesteuerter Innendruckmessung können wir den Therapieerfolg sichtbar überprüfen.